Human Centered Ubiquitous Media
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Praktikum Entwicklung von Mediensystemen: Entwicklung von interaktiven Geräten zur Erfassung von Medien

  • Dozent: Prof. Dr. Albrecht Schmidt
  • Kontakt: pem2@um.ifi.lmu.de
  • Semesterwochenstunden: 4
  • ECTS-Credits: 6
  • Modul: Master P5.0.2 oder P5.0.4: Gruppenpraktikum zu fortgeschrittenen Themen der Informatik I oder Informatik II
    Nach Rücksprache mit dem Prüfungsausschuss auch Anerkennung für P2, P3 oder P6 (Vertiefende Themen für Master) möglich
  • Sprache: Deutsch

News

  • Die erste Aufgabe (bis 4.5.) ist online.

Termine und Ort

  • Freitag, 14 bis 16 Uhr, erster Termin Donnerstag, 19.04. um 14:00; zusätzliche Veranstaltungen freitags nach Ankündigung und UBIACTION Ausstellungstag (Ende Juni).
  • Ort: Raum 450, Frauenlobstr. 7a

Aufgaben

Bis 04.05.18:

  • Machen Sie sich mit Ihren Hardware-Kits vertraut: Probieren Sie Beispiele, Sensoren, Schalter, LEDs aus.
  • Informieren Sie sich über bereits vorhanden Pi-Projekte mit gleichem Themenbezug. Was sind angewandte Konzepte, Technologien?
  • Seien Sie kreativ! Überlegen Sie sich verschiedene Konzepte zur Bedienung eines Pi-basierten Mediengerätes.
Für diese Aufgabe gibt es keine formelle Abgabe. Wir wollen Ihre Ideen jedoch in der nächsten Session (4.5.) diskutieren.

Inhalt

In diesem Praktikum werden neuartige Benutzerschnittstellen für Mediengeräte mittels Anfertigung von funktionalen Prototypen erforscht. Die Lernziele sind, ein systematisches Verständnis für digitale Systeme zur Erfassung von Medien zu erarbeiten und neue Bedienkonzepte für Mediengeräte zu entwickeln und zu validieren. Ein Ziel ist es, neue Funktionen für das Erfassen von Medien zu erfinden, diese experimentell zu entwickeln und zu erproben. Die Gestaltung neuartiger "anfassbarer Mehrkomponentenschnittstellen" zur Bedienung von Mediengeräten ist das Hauptaugenmerk dieser Veranstaltung.

Konkret werden zwei Anwendungsfälle betrachtet: Kameras und Musikabspielgeräte. Die Eigenschaften und Funktionen zum Erfassen dieser Medien sollen experimentell untersucht werden. Es wird systematisch der technische Unterschied zwischen analoger und digitaler Version der Mediengeräte betrachtet.

Teilaufgaben umfassen unter anderem:

  • Bedienkonzepte analoger Mediengeräte
  • Aufbau und Programmierung eines Raspberry Pi Mediengerätes
  • Formfaktoren und Funktionen von Mediengeräten
  • Interaktionstechniken und Bedienkonzepte für Mediengeräte
  • Assistierte und automatisierte Bedienfunktionen von Mediengeräten
  • Konzeption und prototypische Umsetzung eines Mediengerätes mit neuartigen Funktionen (Hardware, Software, Bedienkonzept und Design)
  • Präsentation der Ergebnisse in der UBIACTION Ausstellung

Bewerbung

Zentralanmeldung über den UniWorX Kurs. (Ab 15.02.2018, 12:00 Uhr)

Bitte begründen Sie Ihre Eignung für diesen Kurs im Textfeld der UniWorX-Anmeldung. Wir werden Vorkenntnisse bei der Platzvergabe berücksichtigen.

Erforderliche Vorkenntnisse

  • Programmierkenntnisse in Python
  • Hardwarekenntnisse zu Raspberry Pi und Arduino
  • Grundlegende Unix/Linux-Kenntnisse
  • Veranstaltung Mediensysteme
  • Vorherige Teilnahme an der Veranstaltung „Sketching with Hardware“ ist wünschenswert
  • Studiengang: Medieninformatik, Mensch-Computer-Interaktion

Kriterien zur Erlangung des Praktikumsscheins

  • Teilnahme an allen Präsenzterminen
  • Präsentation der Ergebnisse in der Veranstaltung und am Ausstellungstag
  • Flyer (Postkartegröße) der das eigene Projekt beschreibt und ein Text für einen Tweet (120 Zeichen)
  • Ausarbeitung, welche das System und Entwurfsprozess beschreibt (ca. 8 Seiten einspaltig)
  • Abgabe der Quellendateien, Code- und Designreview